Neuchâtel // Neuenburg

Auf meiner endlosen Reise bin ich mal wieder in der Schweiz gelandet. Viele meinen oft: ” Schweiz..mhh…langweilig.. nichts Besonderes.” Die Schweiz scheint unscheinbar. Das einzige was man oft mit ihr assoziiert sind Käse, Uhren und Schokolade. Und so muss auch ich oft schmunzeln, wenn ich an einem schweizer Flughafen ankomme, mich nach einer Uhr umschaue und die Wanduhren von Rolex sind.

Aber heute möchte ich zunächst von meinen Eindrücken aus Neuchâtel berichten. Der erste Ort, der mich der Schweiz näher gebracht hat. Neuchâtel wirkt manchmal mit seinen 34.000 Einwohnern etwas verschlafen. Dabei hat die Stadt viele Gesichter.

Mich als Großstadtkind fasziniert jedes Mal die atemberaubende Natur. Der “Lac de Neuchâtel // Neuenburgersee” mit seiner Fläche von 217,9 km² ist der größte See, der vollständig in der Schweiz liegt. Das glasklare, türkisfarbene Wasser ausgebreitet vor einer bergigen Landschaft lässt mich jedes Mal erstarren und nur ein leises “Wow!” hauchen. Die klare Luft, der weite Ausblick und die unfassbare Schönheit lassen einen vollkommen entspannen. Man kann oft nur so dasitzen und den Alltagsstress von sich abfallen lassen.

Der besondere Charme Neuchâtels mag auch daher ruhen, dass es im französischen Teil der Schweiz liegt. Alles ist etwas französischer. Man sieht einige Creperien, trinkt gerne eine “Chocolat Chaud” oder schlemmt in einer Patisserie. Nicht zu vergessen sind natürlich Raclette und Fondue, welche man auch beide unbedingt probieren sollte. Und da wären wir auch wieder bei der Schokolade und dem Käse.

Was die Schweizer auch lieben, sind ihre Feuerwerke. Die zwei großen Highlights des Jahres in Neuchâtel finden im Sommer statt und sind die “Fête de Vendanges”, eine große Feier zum Ende der Weinernte, die über die Stadtgrenzen bekannt ist. Die süße, historische Altstadt verwandelt sich in eine große Kirmes und jung und alt feiern die erfolgreiche Weinernte. Das andere Highlight ist der Nationalfeiertag der Schweiz am 1. August. Beides wird am Abend mit großen Feuerwerken gekrönt, welche oft über 15 Minuten lang sind.

Zudem kommen noch alljährliche Festivals hinzu. Das Festi`Neuch zum Beispiel ist ein viertägiges Open-Air Festival mit einem auf die Stilrichtungen Pop, Rock, Hip-Hop sowie Electro ausgerichteten Programm, welches am Seeufer stattfindet.

Und so kommen wir auf den See zurück. Das Zentrum der Stadt. Ich kann nur jedem empfehlen ein bisschen von diesem Ausblick zu kosten. Es wird euch nachhaltig verändern.

xo, MadVoyage

2 thoughts on “Neuchâtel // Neuenburg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *